Lernkompetenzen

Die NEUN-Lernkompetenzen* | Das Lernen lernen

Mann kauft eine Tafel Schokolade im SupermarktLernen ist ein Zusammenspiel aus vielen einzelnen Faktoren. Erst wenn Sie diese Einflussfaktoren kennen und im Lernalltag einsetzen, wird Lernen erfolgreich sein.

Man unterscheidet NEUN wichtige Lernkompetenzen. Welche das sind, möchten wir Ihnen an einem bekannten Beispiel erläutern:

Wie viel Zeit haben Sie benötigt, um zu lernen, wo Ihre Lieblingsschokolade im Supermarkt zu finden ist?

Eine Woche, einen Tag, eine Stunde oder mussten Sie gar keine Zeit dafür aufwenden?

Also, wie schafft es Ihr Gehirn, den Standort der Lieblingsschokolade im Gedächtnis zu speichern, ohne dass Sie wochenlang den Lageplan des Supermarktes auswendig lernen müssen?

 

 

Ganz einfach, Ihr Gehirn wendet automatisch alle NEUN Lernkompetenzen an:

  1. Lern-Motivation
    Sie scheuen keine Anstrengungen, um an Ihre Schokolade zu kommen. Denn die Aussicht, die süße Schokolade auf Ihrer Zunge zu spüren, lässt Sie hochmotiviert in den Supermarkt gehen.
  2. Strategie
    Sie suchen ganz gezielt, denn Sie wissen, wie die Verpackung der Schokolade aussieht. Ihr Gehirn hat sich das Design gemerkt und Sie sehen es vor Ihrem inneren Auge.
  3. Lern-Organisation
    Sie haben einen Plan. Sie laufen nicht wahllos im Supermarkt herum, sondern wissen ganz genau, dass Ihre Schokolade in der Süßwarenabteilung zu finden ist. Mit diesem Plan im Kopf kommen Sie schneller ans Ziel.
  4. Lern-Selbsteinschätzung
    Sie sind voller Zuversicht, dass sich genau Ihre Schokolade in diesem Supermarkt befindet. Aus Erfahrung wissen Sie, dass Ihre Suche erfolgreich sein wird.
  5. Lern-Unterstützung
    Sollten Sie sich doch einmal unsicher sein und die Süßwarenabteilung nicht finden, wird Ihnen die nette Verkäuferin helfen. Dies gibt Ihnen Sicherheit.
  6. Konzentration
    Sie wollen diese Schokolade und keine andere. Sie konzentrieren sich nur auf das Ziel und lassen sich nicht ablenken.
  7. Gehirn und Hardware
    Sie atmen noch einmal tief durch. Sie wissen genau, ohne frischen Sauerstoff werden Sie das Süßwarenregal nicht erreichen.
  8. Lern-Ressourcen
    Sie glauben an sich. Obwohl es viele Versuchungen im Supermarkt gibt, wissen Sie, wenn es darauf ankommt, geben Sie einhundert Prozent.
  9. Prüfungskompetenz
    Es ist gleich geschafft. Sie sehen Ihre Schokolade schon von weitem. Nun stehen Sie vor dem Regal. Jetzt nur nicht nervös werden. Sie greifen zu und halten sie endlich in den Händen – Ihre Lieblingsschokolade.
Auch im Lernalltag ist das Zusammenspiel dieser NEUN Lernkompetenzen wichtig, damit Ihr Gehirn alle Informationen sicher speichern kann.

Was sind Ihre Lernkompetenzen?

[custom_button style=’btn_normal btn_type9′ href=’http://neunxklug.de/test/‘]Zum kostenlosen Lernkompetenz-Test[/custom_button]

 

 

*Das Lernsystem basiert auf dem von Iris Komarek, Gründerin und Leiterin des ILE-Instituts, entwickelten Lernerfolgspuzzle.