Online Lerncoaching Training_2016 Lerncoaching München

Das Konzept

NEUNMALKLUG_Lernkompetenzen

Selbsteinschätzung

Selbsteinschätzung | Wissen, was man tut

Zahlen, Zahlen, Zahlen, immer nur Zahlen. Mit immer komplexeren Zahlenmodellen soll unser Handeln und unsere Arbeitsleistung bewertet werden.

SelbsteinschätzungDie mathematischen Bewertungen sollen uns helfen, besser und effektiver zu arbeiten. Und meistens schaffen sie es wirklich.
Warum diese Idee der Leistungsbewertung nicht auch im Lernalltag anwenden?

Weil es nicht geht, glauben Sie?

Stimmt, Lernprozesse kann man nicht immer in Bewertungsmaßstäben ausdrücken. Doch ist es für Sie sehr hilfreich, wenn Sie wissen, welche Stärken und Schwächen Sie im Bezug auf das Lernen haben. Diese Auseinandersetzung mit Ihrem eigenen Lernprozess ist wichtig, damit Sie einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess beginnen können.

Nur wenn Sie ihren Status quo genau kennen, können Sie ein Trainingsprogramm starten, um Ihren Lernstil zu verbessern. Nur, wie schätzt man seine Lernleistung richtig ein?

 

BEISPIEL-NEUNMALKLUG

Michael absolviert eine mehrjährige, interne Weiterbildung und kommt mit einer schlechten Note aus der letzten Prüfung nach Hause. Er ist sehr enttäuscht. Hat er sich in den letzten Wochen nicht äußerst intensiv auf diese Prüfung vorbereitet? Täglich hat er mehrere Stunden ohne Unterbrechung gelernt, Freunde und Familie vernachlässigt. Und nun dieses Ergebnis.

Woran kann es nur liegen, dass er so eine schlechte Leistung abgeliefert hat?

Dies darf nicht noch einmal passieren, denkt sich Michael und geht in Gedanken die letzten Lernwochen durch. Warum hat er so schlecht abgeschnitten? Schnell kommt er darauf, dass er in der Vergangenheit immer dann schlecht in Test abschloss, wenn er kurz vorher nächtelang gelernt hatte. Im Internet recherchiert er nach Lerntechniken und stößt auf Informationen, wie das Gehirn Gelerntes speichert. Es heißt, dass das Gehirn bei der Speicherung neue Synapsen bildet, die sich im Schlaf miteinander vernetzten. Michael erkennt sofort, dass hier ein möglicher Zusammenhang zwischen Lernergebnis und seinem Lernstil besteht.

Ab sofort macht er es sich nun zur Gewohnheit, auch bei intensiven Lernphasen den Schlaf nicht zu vernachlässigen.

BALKEN-NEUNMALKLUG

Wie Sie am Beispiel von Michael sehen, ist eine Veränderung nur möglich, wenn Sie erkennen, wo Ihr Optimierungsbedarf im Lernprozess liegt. Mit diesem Wissen können Sie ein Trainingsprogramm beginnen und es anschließend erfolgreich beenden.
 Sie erhalten im Training bei NEUNMALKLUG Antworten auf folgende Fragen:
  • Wo stehe ich mit meiner Lernleistung?
  • An welchen Punkten kann ich noch arbeiten?
  • Wie kann ich meine Lernerfolge messen?

Kennen Sie Ihre Lernstärken und -schwächen?

[custom_button style=“btn_normal btn_type9″ href=“http://neunxklug.de/test/“]Machen Sie den kostenlosen Test[/custom_button]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.