Motivation

Motivation | Sie schaffen das!

Lernen, lernen und nochmals lernen. Wenn Sie dies auch noch neben Ihrem eigentlichen Job machen, wird es früher oder später immer eine Phase der Demotivation geben.

LernmotivationSie können nun für viel Geld in ein Motivationsseminar mit dem Titel „ TSCHAKKA –DU-SCHAFFTST-ES “ gehen. Motivationsseminare dieser Art sind meist hilfreich.

Besuchen Sie gern einmal eine solche Veranstaltung. Meist handelt es sich um eine grandiose Show, die eine Flamme der Begeisterung und der Motivation in Ihnen weckt. Doch oft gewinnt bald der Alltag wieder die Oberhand.

Aber was motiviert Sie nun wirklich und vor allem dauerhaft?

Die Antwort ist ganz einfach: Erfolg. Jeder Erfolg bestärkt Sie darin, weiterzumachen. Jeder Erfolg lässt Sie vergessen, wie anstrengend der Weg dorthin war, und jeder Erfolg gibt Ihnen die Kraft, sich neue Ziele zu setzen. Die Frage ist nur: Wann bin ich erfolgreich? Wann ist der Punkt erreicht, an dem Sie sich auf die Schulter klopfen können und sagen: „Endlich habe ich es geschafft!“?

Die Lösung liegt im Wort selbst. Ohne MOTIV keine MOTIVation. Wenn Sie nicht wissen, warum Sie diese Weiterbildung absolvieren, verlieren Sie irgendwann den Sinn in der anstrengenden Arbeit.

BEISPIEL-NEUNMALKLUG

Frederik studiert BWL an einer privaten Hochschule in München. Diese bietet Präsenzvorlesungen am Abend an. Zu Beginn des Studiums war Frederik hochmotiviert. Er besuchte alle Vorlesungen, machte gerne bei Projektarbeiten mit und hatte keine Probleme, sich auch nach den Vorlesungen noch vor seine Bücher zu setzen.

Doch nun ist alles anders.

Er quält sich zu den Vorlesungen. Am Wochenende findet er selten Kraft zu lernen, wenn seine Freunde feiern gehen. Stattdessen ist er schlecht gelaunt und seine Noten lassen zu wünschen übrig.

Er fragt sich, wie es zu dieser Veränderung kommen konnte. Warum fehlt ihm plötzlich die Motivation?

Frederik erinnert sich an einen Satz aus seinem Lernseminar: Ohne Motiv keine Motivation. „Was war eigentlich mein Motiv? Warum habe ich das Studium begonnen?“, fragt sich Frederik. Wollte er nicht nach dem Studium endlich seinen langweiligen Job aufgeben und eine neue Aufgabe beginnen? Wollte er nicht mit der Gehaltserhöhung auf Weltreise gehen?

Ja, das wollte er. Allerdings hat er es aufgrund seines Lernstresses ganz vergessen. Wenn er jetzt darüber nachdenkt, kommt es ihm langsam wieder ins Bewusstsein.

Voller Vorfreude auf das angestrebte Ziel setzt sich Frederik vor seine Bücher und legt gleich noch eine kleine Lerneinheit ein…

BALKEN-NEUNMALKLUG

Damit auch Sie motiviert bleiben, helfen wir Ihnen bei NEUNMALKUG mit speziellen Motivationstechniken.

 Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Was ist Motivation genau?
  • Welcher Motivationstyp bin ich?
  • Wie kann ich den „inneren Schweinehund“ überwinden?
  • Was ist die Zwei-Sekunden-Technik?

Wie steht es eigentlich um Ihre Lernmotivation?